Praxis von Anton Christoph, eidg. dipl. Zahnarzt SSO
 
 
 
 

Ästhetischer und biokompatibler Zahnersatz

Karies , Frakturen bzw. das Abbrechen von Zahnteilen bedingen eine Rekonstruktion des Zahnes.

Grundsätzlich hängt es von der Grösse des Defektes ab, ob eine Füllung, ein Inlay, eine Teilkrone oder eine Krone hergestellt werden muss, um den Zahn stabil zu rekonstruieren.

Bei kleineren bis mittelgrossen Defekten bietet sich eine Füllung an.

Liegt ein Defekt mit grösserer Ausdehnung vor, oder Ihre Ästhetischen Ansprüche sind sehr hoch, ist es notwendig den Zahn mit einem Inlay,Veneer, einer Teilkrone oder Krone zu stabilisieren.

Bei sehr ausgedehnten kariösen Defekte, tiefe Frakturen, Frakturen der Zahnwurzel oder eine fortgeschrittene Parodontose, muss auch leider manchmal ein Zahn gezogen werden.

Die entstandene Zahnlücke lässt sich dann mit einer festsitzenden Brücke, Implantaten oder mit einer abnehmbaren Prothese wieder schliessen.